Min Ramen Bar

Die Macher, die schon seit ein paar Jahren eine Min Ramen Bar in Karlsruhe erfolgreich führen, haben Heidelberg mit ihrer zweiten Filiale ein großes Geschenk gemacht. Ende März öffnete das kleine japanische Schnellrestaurant in der Neugasse, und von Beginn an rannte die Kundschaft den Betreibern regelrecht die Bude ein.

Schirme an der Decke, Holz unterm Hintern und eine knappe Theke am Tresen: die Min Ramen Bar

Das Interieur empfängt mit klassischer Authentizität und knuffiger Drolligkeit, der Service in dem sehr gut besuchten Imbiss ist auch bei regem Andrang äußerst freundlich und geduldig und die Karte bietet eine tolle Auswahl an unterschiedlichsten japanischen Gerichten.

Eine bunte Vorspeisen-Pracht: Veggie Gyoza, Yakitori Spieße und Kimchi

Angefangen von Edamame, die entweder klassisch mit Salz oder scharf mit Nanami Togarashi (japanischen Chiliflocken) gereicht werden, über gutes Kimchi, bis zu Yakitori Spießen (gegrillten Hähnchenspieße), Süßkartoffelkroketten mit scharfer Mayo-Soße oder auch Gyoza (gebratene Teigtaschen) – die Vorspeisen bieten jedem Gast einen gelungenen Start.

Sehr fein: die vegane Shoyu Ramen

Der Hauptakteur, die Ramen (Nudelsuppe), werden als Shio (auf Salzbasis), Shoyu (auf Soyasoßenbasis), Miso (Sojabohnenpastenbasis) oder auch als Tonkotsu (mit Schweinebrühe) gereicht und dürfen entweder mit Schwein, Hühnchen, frittierten Garnelen oder Tofu gepimpt werden. Erweitert wird das Nudelsuppen-Menü mit Tantanmen (scharfe Nudelsuppe), Thai-Curry-Varianten, einem rein veganen Angebot und einer kleinen Udon-Suppen-Auswahl.

Kara Miso Ramen mit Schwein

Besuchern, denen nicht gerade nach Suppe ist, offeriert die Küche eine umfangreiche Reisgerichte-Karte, die u.a. mit gekochtem Schwein, Teriyaki Hähnchen oder auch japanischen Curry lockt. Das hawaiianische Nationalgericht Poké Bowl erhält ebenfalls einen Auftritt und als Abschluss winkt Matcha Eis & Co. Zu einem süßen Abschluss.

Die Min Ramen Bar ist eine sehr gelungene gastronomische Bereicherung für Heidelberg, die vielleicht nicht im Highend-Bereich kursiert, trotzdem mit kulinarischer Abwechslung und Besonderheit überzeugt. Toll.

Fazit: Freundlich, authentisch, abwechslungsreich und in der Form einzigartig in town!

Ein neuer, kulinarischer Hotspot in der der Altstadt: die Min Ramen Bar in der Neugasse

Auszug aus der Karte: Edamame 4,50 €, Kimchi 5,00 €, 3 Yakitori Spieße 6,00 €, Tofu Salat 6,50 €, Poke Bowls 9,50 €, Ramen ab 8,00 €, Udon ab 10,00 €, Reisgerichte zwischen 6,90 € (Karaage Don) und 17,90 € Teriyaki Lachs Bowl), Desser ab 6,50 €

Neugasse 17, 69117 Heidelberg, 0176-65295678

Öffnungszeiten: Mo. – So. 11:30 Uhr bis 22:00 Uhr

https://www.instagram.com/minramenbar.heidelberg/

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

ImbissRestaurantVeganVegetarisch

Karte

Bewertete Restaurants
0

Restaurant suchen