oben

Ja, wir waren oben! Und das wurde, wenn man so will, allerhöchste Zeit. Wahre Mythen ranken sich um das wunderschöne, wirklich andere Restaurant auf dem verträumten Kohlhof, zwischen Wald und Streuobstwiesen, direkt an einer Kuhweide. Der Weg zur Eröffnung im Frühjahr 2018 wurde viel diskutiert und war somit für Gourmet-Genie Robert Rädel kein leichter. Aber darum soll es heute nicht gehen.

Das Menü.
Buchweizenwaffeln. Ziegenfrischkäse. Rose.

Heute liegt unser Augenmerk auf der wirklich einzigartigen, fantastischen, kulinarischen Reise, auf die Rädel und sein kleines Team, bestehend aus Mona Schmid und Anna Kaufmann, seine Gäste mitnimmt. Die insgesamt neun Gänge des filigran aufeinander abgestimmten Menüs sind ein mehrstündiger, unfassbar intensiver Ausflug in Rädels ganz eigene fulminante Geschmackswelt. Nach dem Motto „die Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt“ ist ein Abend im „oben“ ein mit allen Sinnen erlebter Wald und Wiesenspaziergang, der in Erinnerung bleibt – für lange Zeit. Bereits im ersten Gang des Prologs, den „Kohlkonsitenzen“ dämmert es dem noch so kritischen Gast und erfahrenem Gourmet, warum Rädel schon sehr schnell nach Eröffnung, völlig zu Recht, erneut mit einem Michelin-Stern geehrt wurde. Während sich der ein oder andere Sternekoch womöglich weniger mit einer, auf den ersten Blick so banalen Zutat wie Kohl beschäftigt, wird er hier einmalig inszeniert – als kleines Röllchen, gefolgt von einem Kohl-Chip und einem mit Butter aufgeschlagenen Kohl-Süppchen, das einem schlicht die Sprache verschlägt. Jede einzelne der insgesamt 13 unverwechselbaren Kreationen wird von Mona, Anna oder Robert persönlich serviert, erklärt und ans Herz gelegt.

Do it yourself-Rührei

Rührei auf Stroh mit Röstbrot.

Was ist es aber, das Roberts Stil so einzigartig macht? Jede noch so winzige Kleinigkeit, die seine Küche verlässt ist tiefgründig, fulminant, konsequent saisonal und regional. Dazu muss man gar nicht wissen, dass der gebürtige Dresdner, der sich in erstklassigen Restaurants durch die Welt gekocht hat, viele seiner Zutaten auf langen Spaziergängen selbst sammelt, pflückt, entdeckt und im Anschluss zu etwas zusammenfügt, das in der Form seinesgleichen sucht. Wenn hier etwas wächst, das essbar ist, machen Robert und Mona daraus ein kleines Kunstwerk, kombinieren unterschiedlichste Zutaten wie Farben in einem Gemälde.

Wenn so manch ein Koch sich in seiner Küche mit dem perfekten Garpunkt für ein Schweinefilet befasst, wird hier einem Schweine-Schwänzchen allerhöchste Aufmerksamkeit geschenkt.  So darf man für den Gang „Schweinewedel mit Boskop, Schnittlauch, Kren und Meerrettich“ an einem großen Tisch mitten in der wunderschönen, gemütlichen, aber dennoch sehr stylischen Küche Platz nehmen.

Sellerie aus dem Salz. Quitte.
Ente. Kornellkirsche. Steckrübe. Walnuss.

Wir durften einen Blick in die fast urige Vorratskammer des Meisters werfen und finden uns vor einer mehr als beeindruckenden Sammlung von simpel beschrifteten Einmachgläsern mit Gemüse, Wurzel, Pilzen, Blättern und eben allem, was Robert im Laufe der Jahreszeiten gefunden hat. Rädel ist bodenständiger Naturbursche, perfektionistischer Alchimist, Gourmet-Genie und eben auch ein bisschen Nerd.

Einblick in die Speisekammer.

Die Mischung daraus erlaubt es ihm, mit seinen kreativen Gerichten in andere Welten einzutauchen. Rote Beete als solche mag unspektakulär sein, was im „oben“ daraus gemacht wird ist ein virtuoses Spektakel. Ein explosives Feuerwerk der Nuancen, ein kulinarisches Kunstwerk. Selbiges gilt für natürlich auch für die vegetarische Variante dieses aufregendes Menüs.

Stockbrot & Absinth. Steinklee. Aprikose.
Stockbrot.

Perfekt abgerundet werden die Gerichte, die teilweise auf von Robert selbst getöpferten Tellern präsentiert werden, durch eine begleitende Weinreise, deren Tropfen nicht besser hätten ausgewählt sein können. Nicht nur, dass die Weine geschmacklich erstklassig auf die unterschiedlichen Gänge abgestimmt sind, Anna versorgt ihre Gäste zusätzlich hochprofessionell und herzlich mit allerhand Hintergrundwissen zu den ausgewählten Top-Winzern. Viele davon beschreiten ebenso wie Rädel völlig neue Wege, die neue Geschmackswelten eröffnen.

Ein Besuch im oben ist eine Offenbarung und wirkt in all seiner Vielfältigkeit für immer nach.  Hier begibt man sich auf eine kulinarische Reise, die nicht tiefgründiger, intimer und purer sein könnte. In jedem Detail spürt man den Wissensdurst der Köche, die Neugier zum Produkt, die verspielte Auseinandersetzung mit Geschmäckern und die aufrichtige Liebe zum Kreieren und Komponieren. Ganz nach dem Motto: „Wenn man oben ist, isst man oben!“. Phänomenal!

Menü 130,00 €. Weinbegleitung je Gang 0,11 l/9,00 €. Alkoholfreie Begleitung je Gang 5,00 €.

Kohlhof 5, 69117 Heidelberg, 0172-9171744

Öffnungszeiten: Mi. – Sa. ab 18:30 Uhr

www.restaurant-oben.de

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

Restaurant

Jetzt bewerten

Karte

Top 10

Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
0
Bewertete Restaurants

Restaurant suchen