La Tana

Das Thanner in Bergheim war schon ne Wucht! Ein nicht wegzudenkendes Universal-Urgestein der Heidelberger Restaurant-Landschaft, ein Gastro-Allrounder par excellence, der seine Gäste von früh bis spät mit einem fulminantem, aber gleichzeitig komprimierten Angebot versorgte. Frühstück am Morgen, das Stammessen zur Mittagszeit, Kaffee und Kuchen sowieso und abends war die Hütte bei Speis und Trank eigentlich immer voll. Dann schloss diese Institution an der Ecke Poststraße/Bergheimer Straße (altersbedingt) und hinterließ eine große Lücke und seinem Nachfolger riesige Fußstapfen.

Das ehemalige Thanner im neuen, italienischen Schein

Diese konnte der anschließende Ersatz „Max & Alex“ mit ähnlichem Konzept in keinster Weise füllen und auch das darauffolgende „Amadeus“ mochte mit abgewandeltem Programm nicht wirklich die Gunst der Kunden erhaschen. Nun hat sich seit Kurzem ein neuer Pächter daran gemacht, dieser Location in prominenter Lage unter dem Namen „La Tana“ neues Leben einzuhauchen und zurück zu altem Ruhm zu führen.

Die kleine Weinkarte bietet immer eine passende Antwort

Nicht aber mit vermeidlich bewährtem, gutbürgerlichem Konzept, sondern mit simpler italienischer Küche. Ohne regionales Chichi, geographischem Manifest, hippen Großartigkeiten oder historischen Bezug zu familiären Traditionen, sondern schlicht und einfach klassisch „Italienisch aus dem Bilderbuch“.

Eine bunte Auswahl an Vorspeisen

Gemütliches Interieur, warmes Licht, sehr freundlicher Service, italienische Schlager aus den Boxen und dazu eine „Best of-Auswahl“ der Küche des wunderbaren Stiefel-Landes. Das sind die Eckpfeiler von „La Tana“. Die Küche bietet von Insalata Mista, über Insalata Italia bis Insalata Nizzarda als Starter oder leichten Hauptgang. Als Vorspeise gibt es diverse Antipasti und Suppen. Risotto, Spaghetti, Al Forno-Gerichte, Pasta und Pizza eröffnen das Hauptgang-Menü und Carni (Fleisch) und Pesce (Fisch) schließen dieses mit Piccata Milanese, Calamari Fritti & Co. ab. Als Abschluss noch ein gemischtes Eis mit Sahne, Panna Cotta und einen Grappa. Fertig ist eine italienische Zeitreise.

Ein Klassiker: Carpaccio di Filetto
Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung

Schön ist, dass die Thanner-Bar immer noch zentral den Raum bestimmt und die Betreiber ihre Gäste in regelmäßigen Abständen mit musikalischen Events zu begeistern wissen. Fein ist auch das für aktuelle Zeiten erschwingliche Mittagstisch-Angebot für 9,90 €, bei dem Gäste neben dem Hauptgericht wie in alten Zeiten zwischen Salat oder Suppe als Vorspeise wählen dürfen. Ganz im Sinne des alten Thanner-Geistes.

Pizza Margherita mit Kapern und Sardellen

Auszug aus der Karte: Salate zwischen 4,80 € + 20,90 €, Vorspeisen und Suppen zwischen 6,90 € + 26,90 €, Risotto ab 14,90 €, Pasta zwischen 10,90 € + 19,90 €, Lasagne und Cannelloni 14,90 €, Pizza zwischen 10,50 € + 16,90 €, Burger ab 13,90 €, Fleischgerichte ab 15,90 €, Fisch ab 22,90 €, Dessert ab 5,50 €

Und ein Grappa zum Abschluss an der Bar

Fazit: Bilderbuch-Italiener mit schönem Flair, großer Terrasse, gutem Service und einer Karte, bei der jede*r fündig werden dürfte.

Bergheimer Straße 71 a, 69115 Heidelberg, 06221-8899200 o. 06221-6515640

Öffnungszeiten: Mo. – So. 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr

https://latana-heidelberg.de

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

MittagessenRestaurantTerrasseWein

Karte

0
Bewertete Restaurants

Restaurant suchen