El Torero

Inmitten eines Wohngebiets in Walldorf thronte jahrzehntelang eine Institution der Gastronomie – das Restaurant El Torero. Doch wegen sich ändernden Verhältnissen schwand leider der Glanz, und die Erinnerungen an seine einstige Pracht schienen zu verblassen. Doch wie das Schicksal es wollte, kehrte ein strahlendes Licht in Person von David Sainz-Rueda zurück in diese gastronomische Oase und seit Anfang 2023 begeistert er mit seinem tollen Team auf ganzer Linie.

Warmer Schein, zeitloses Interieur, klassische Gemütlichkeit: das El Torero in Walldorf

Der Koch David Sainz-Rueda (mit seiner Catering-Firma Sabroso betreut er schon seit Jahren erfolgreich und hochwertig zwischen 5 und 5000 Gäste bei Events) trägt nicht nur den Stolz seiner spanischen Wurzeln in sich, sondern auch eine tiefe Verbundenheit mit dem Restaurant. Aufgewachsen in der unmittelbaren Nachbarschaft, verbrachte er seine Kindheit bei den heiligen Hallen von El Torero, kennt die Familie und steht mit den ehemaligen Betreibern in enger Verbundenheit.

Entweder gesellig im Gastraum oder etwas abgeschiedener in gemütlicher Runde. Das El Torero bietet für jeden Anlass den richtigen Raum

Das Herzstück von El Torero ist zweifellos seine großartige spanische Küche. Von feinen Paellas bis hin zu ausgezeichneten Tapas – hier wird die Essenz der iberischen Halbinsel auf den Teller gezaubert. Aber nicht nur die typischen Klassiker begeistern hier die Gäste, sondern auch die Hauptgerichte überzeugen geschmacklich, wie auch optisch.

Die Tapas sind ein unbedingtes Muß. Bunt, vielseitig und frisch sind die innovativen Happen eine Reise wert.
Und die Sepia Spaghetti mit Tintenfisch und Garnelen sind ein absoluter Traum

Seien es die Sepia-Spaghetti mit Tintenfisch und Garnelen, das geschmorte Kaninchen an Gemüseragout oder die Fischvariation vom Grill an Rosmarinkartoffeln – hier kommt alles hochwertig, frisch und authentisch auf den Tisch. Vegetarische Optionen sind zwar etwas weniger prominent vertreten, doch die Qualität und Vielfalt der Speisen machen dies mehr als wett. Begleitet wird das Mahl mit tollen spanischen Weinen und als Nachtisch gibt es hausgemachten Flan, Churros & Co.

Optisch und kulinarisch umwerfend: Reis mit Meeresfrüchten
Selbst ein Klassiker (argentinisches Rumpsteak) kommt hier optisch und geschmacklich einwandfrei an der Tisch

Doch nicht nur das kulinarische Angebot zeichnet das El Torero aus. Der Außenbereich des Restaurants ist in den warmen Monaten ein wahrer Terrassen-Genuss. Es gibt einen Spielplatz für die Kleinen, eine gemütliche Bar für die Erwachsenen und ein einladender Gastraum schaffen eine Atmosphäre, die zum ausgiebigen Verweilen einlädt.

Pasión de chocolate: ein hausgemachtes Schokoladenküchlein mit Kirschmarmelade und Vanilleeis
Der süße Evergreen: hausgemachter Flan

Es wäre nicht verwunderlich, El Torero zu den besten spanischen Restaurants der Region zu zählen. Denn durch die persönliche Note von David Sainz-Rueda und seinem engagierten Team ist dieses Juwel zu neuer Größe erblüht und erobert die Herzen der Gäste mit jeder delikaten Kreation aufs Neue. Wer die spanische Küche liebt, sollte sich einen Besuch in diesem besonderen Restaurant keinesfalls entgehen lassen.

Auszug aus der Karte: kalte Tapas ab 4,00 €, warme Tapas ab 5,00 €, Salate ab 7,50 €, Vorspeisen ab 14,50 €, Tortilla ab 13,50 €, Nudel- und Reisgerichte ab 15,90 €, Paella ab 19,90 €, Fisch- und Fleischgerichte ab 21,90 €, Dessert ab 5,50 €

Stiftstraße 9, 69190 Walldorf, 06227-2190

Öfffnungszeiten: Mi. + Do. 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Fr. + Sa. 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr. So. 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr + 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Mo. + Di.: Ruhetag

https://el-torero-restaurant-walldorf.metro.rest/?lang=de

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

BiergartenKinderfreundlichRestaurantTerrasse

Karte

Bewertete Restaurants
0

Restaurant suchen