Zehntscheuer Hemsbach

3.5/5 - (31 votes)

So viel steht fest: diese Location mitten in Hemsbach ist einzigartig! Dickes Gemäuer, schwere Balken, schummriges Licht. Das Speicher-Restaurant in der Zehntscheuer, die im Mittelalter als Lagerhaus zur Annahme und Aufbewahrung der Naturalsteuer diente, ist atmosphärisch ne Wucht.

Was für ein Empfang!

Der Gastraum in Inneren ist wirklich etwas ganz besonderes und auch nur von Oktober bis März geöffnet. Man sitzt in individuellen Nischen, über den Köpfen der Gäste der hohe Scheuenraum und überall vermittelt mittelalterlich anmutende Dekoration, dass das Gebäude wirklich echt und vor allem wirklich alt ist.

Holz und Stein. Ein uriger Rahmen
Holz und Stein. Ein uriger Rahmen

Leider würdigt die Speisekarte und deren Umsetzung nur wenig die Bedeutung dieses historischen Ortes und untermalt nicht, was für Geschichten die Wände der Zehntscheuer erzählen könnten. Was in diesen Räumlichkeiten seit der urkundlichen Ersterwähnung 1264 wohl schon alles passierte, sich abspielte? Die Gerichte erzählen nicht viel…

Die Käsespätzle mit Käse, der an Kochkäse erinnert

Ein fast 800 Jahre altes Gebäude, und auf dem Teller landet gutbürgerlicher Durchschnitt, der den Besucher nicht wirklich mit auf eine kulinarische Reise nimmt. Nicht schlecht, aber eben nichts, was man nicht schon x-Mal genauso gegessen hätte. Braten, Schnitzel, Flammkuchen und natürlich den obligatorischen Burger gibt’s hier auf der Karte – leider viel zu oft aus offensichtlich vorgefertigten Produkten. Vom Salat, über den Kochkäse, bis hin zu den kalten Röstzwiebeln. Das ist bequemes Essen, das die Küche entlastet und eine effektive Dienstleistung am Gast unterstützt. Das ist nicht schlimm, sondern einfach nur schade.

Kochkäseschnitzel mit Bratkartoffeln. Wuchtige Portion, bescheidenes Gaumenerlebnis

Nichtsdestotrotz kann man hier hervorragend guten Wein trinken, und von April bis Oktober darf man es sich in der Schenke gut gehen lassen, oder in den Sommermonaten eben die Seele im wundervollem Biergarten baumeln lassen.

Der gute Tropfen paßt zum Ambiente

Auszug aus der Karte: Feldsalat mit Speck und Croutons 11,90 €, Suppe vom Hokkaidokürbis 5,90 €, Tapas für Zwei 14,90 €, Käsespätzle 13,90 €, Kochkäseschnitzel 14,90 €, Braumeisterbraten mit Brezelknödel 13,90 €, Sauerbraten vom Rind 18,90 €, Wildragout mit Spätzle 21,90 €, Burger ab 8,90 €, Kaiserschmarrn 6,90 €, Apfelstrudel 6,90 €

Hildastraße 3, 69502 Hemsbach, 06201-8716710

Öffnungszeiten: Mi. – Sa. 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr. So. 11:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Mo. + Di.: Ruhetag

https://www.zehntscheuer-restaurant.de/

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

BiergartenBurgerFlammkuchenRestaurantSchnitzel

Jetzt bewerten

3.5/5 - (31 votes)

Karte

Top 10

Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
Die Bewertung des Restaurants anhand von Nutzerstimmen. Du kannst dieses Restaurant selbst auf der jeweiligen Seite bewerten.
0
Bewertete Restaurants

Restaurant suchen