Der Löffelmeter-Speiseschlitten rollt!

! Hier der Link für diejenigen, die das Herzensprojekt unterstützen wollen !

https://www.gofundme.com/f/speiseschlitten-fur-obdachlose-und-bedurftige

Wie ihr wisst, betreiben wir seit vielen Jahren mit viel Herzblut „unseren“ Löffelmeter, um lokale Gastronomien zu unterstützen und natürlich, weil Essen unser Hobby ist. Über die Jahre haben wir immer wieder geholfen, unterstützt, Gastronomien besucht und ihnen durch Aufmerksamkeit und Rezensionen zu Gästen verholfen. Irgendwann reichte uns das nicht mehr und wir wollten das große Löffelmeter-Netzwerk nutzen, um auch die Menschen, die aus finanziellen Gründen keine „Gäste“ im klassischen Sinne sein können, auf eine kulinarische Reise zu schicken.

Der Kofferraum vom Löffelmeter-Speise-Schlitten wird jeden letzten Mittwoch im Monat mit Gerichten aus der ganzen Welt gefüllt

Menschen, für die „Essen gehen“ finanziell nicht machbar ist, einen „Restaurantbesuch“ zu ermöglichen, ist die Idee dahinter gewesen. Wir wünschen uns, dass wohnungslose und bedürftige Mitmenschen sich nicht ausgeschlossen und sich als vollwertiger Teil der Gesellschaft fühlen. Dazu haben wir dann kurzentschlossen den Löffelmeter „Speise-Schlitten“ ins Leben gerufen.

Wo sonst Schmalhans Küchenmeister ist, können Bedürftige auf eine kulinarische Weltreise gehen

Die Idee: lokale Köchinnen und Köche kochen gezielt und mit viel Liebe für Bedürftige, wir liefern das Essen warm und frisch aus. Bisher gab und gibt es lediglich Frühstücksangebote, aber eben so gut wie nie warme Mahlzeiten.

The one and only Marco Panzini mit seinem Joe Molese machte mit Burgern und Fritten den großartigen Start des Projekts

Die Resonanz beim Kick-Off mit Marco Panzini, der mit seinen Joe Molese Burgern im Februar den Anfang machte, war atemberaubend! Wir selbst waren überrascht, wie viele Gastronomien sich gemeldet haben, weil sie gerne Teil dieses Projektes sein möchten! Im März öffnete das Team von Giardino trotz Ruhetag seine Küche und verwöhnte fast 30 Gäste mit sensationeller Pizza!

Das Giardino spendete unfassbare sechs Partypizzen für das Herzensprojekt

Jeden letzten Mittwoch im Monat liefern wir also ab jetzt großartiges Mittagessen in die Räumlichkeiten von Obdach e. V.

Frisch gekocht und warm geliefert kommen die Speisen in die Räumlichkeiten der Obdachlosen e.V.

Schon jetzt könnten wir in dem aktuellen, monatlichen Turnus, zwei Jahre lang unterschiedliche Gerichte anbieten. Wir sind Feuer und Flamme und möchten den „Speise-Schlitten“, wenn möglich, weiter ausbauen, um verlässlich an die Menschen liefern zu können, die viel zu oft von Resten unserer Überfluss-Gesellschaft leben müssen. Perspektivisch auch vierzehn-tägig. Dazu brauchen wir verschiedene Thermo-Boxen, finanzielle Mittel, um evtl. Gastronom*innen zu unterstützen, die sich Spenden nicht leisten können, Benzin und schlussendlich, um unseren eigenen Verdienstausfall an den Aktionstagen überbrücken zu können, wenn es nötig wird.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns dabei unterstützt. Und tausend Dank an die vielen lieben Menschen, die mit ihrer Hilfe bereits Teil dieses tollen Projektes geworden sind.

Hier der Link für diejenigen, die das Herzensprojekt unterstützen wollen:

https://www.gofundme.com/f/speiseschlitten-fur-obdachlose-und-bedurftige

Bericht in der Rhein-Neckar-Zeitung:

www.rnz.de

 

Der wunderbare, kleine Grieche spendete im April grandiose Pita
Der grandiose Gabriel war im Mai mit seiner Kostbar am Start
The one and only Dogan spendete seine einmaligen Döner-Kreationen im Juni
Im Juli backten die fabelhaften Mireti-Boys Pizza für die Bedürftigen
Im August kochte der Nachtbürgermeister und Wirt vom Bistro Fandango, Jimmy, in der Küche von Ole Hakes Traube Schnitzel mit Spätzle
Die wundervolle Kai von Die Beckerei in Kirchheim und ihr Sohn backten im September feinste Focaccia für die Bedürftigen
Speziell für das Projekt öffnete die einmalige Linde in Rohrbach ihre Küche und spendete den Bedürftigen mit Bäckchen und Wirsingpäckchen grandiose Kost
Für einen süssen Abschluss sorgte mit einer tollen Spende die liebe Tamara vom Candy Car
Konny von OK KOOL versüßte einmal mit seinem Eis das besondere Mittagessen
Und die wunderbare Julia von Frau Bolle lieferte auch ihr tolles Eis als fantastischen Nachtisch
Im November gab es wunderbare Currywurst von Elenas My Currywurst
Zwischen den Jahren bereitete die Heidelberger Legende Mahmoud fantastische Wraps mit Falafel und Schawarma zu
Im Januar begeisterte der beste Inder Heidelbergs mit vegetarischem Curry und einem Mango-Checken-Curry
Dr. Caroline von Kretschmann vom Europäischen Hof gab uns im Februar die ehre und ihr Team kochte einmal Gulasch mit Nudeln und ein feines Ratatouille
Im März kochte David Sainz Rueda vom El Torero mit seinem Team eine vorzügliche Paella

Informationen

Ort

Küche

Weiteres

Karte

Bewertete Restaurants
0

Restaurant suchen